Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild

Nach unten 
AutorNachricht
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   So 10 Apr 2011 - 19:28

Zitat :
Jetzt bin ich aber etwas schokiert Tina!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schade das du so denkst, wie kommst du darauf, das Kaninchen Paarweise gehalten werden müssen?

Nach Schweizervorbild, weißt du was du da verlangst? Ich glaube nicht.

Da bin ich hier wohl doch nicht richtig, das macht mich jetzt aber nachdenklich!

Wie bereits in dem anderen Thread erwähnt, Andi, hoffe ich nicht, dass wir sachliche Diskussionen demnächst so führen......
Auf unserer Meerschweinchen-Hp hättest du übrigens auch nachlesen können, dass wir weder Meerschweinchen einzeln halten noch in solche Haltung abgeben..

Also eigentlich sollten sie nicht paarweise, sondern in Gruppenhaltung gehalten werden und natürlich nicht in einem 1,20 Käfig etc.- da sind nämlich agressive Handlungen vorprogrammiert, natürlich.
Möglicherweise "komme ich" darauf, dass man Kaninchen nicht alleine halten sollte dadurch, dass sie ja nun mal auch in freier Natur nicht alleine leben- wie ich täglich sehe... aber natürlich benötigen sie eben die Möglichkeit zu einem größeren Individualabstand als Meerschweinchen.

Ich kenne einige Kaninchen in glücklicher, artgerechter Gruppenhaltung. Kann ich mal so nach und nach .


Hier ein Artikel der das Tierschutzgesetz der Schweiz grob zusammenfasst:

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Schweizer-Tierschutz-Vogel-Hansi-hat-Recht-auf-Partnerin-id3720166.html


Und hier (fast) alles, was es zu artgerechter Kaninchenhaltung zu sagen gibt Very Happy :

http://www.kaninchenberatung.de/pages/infos/haltung.php[quote]

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   So 10 Apr 2011 - 23:19

Auch noch ein sehr schöner link:

http://www.diebrain.de/k-gehege.html

Besonders toll- recht sind Bilder von vorbildlicher Haltung, die man anklicken und sich dann die "Projekte" genauer anschauen kann!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 18:40

Hier ein Beispiel von zwei Kaninchen in einem reizarmen viel zu kleinen Auslauf, die extremen Stress miiteinander haben:

https://www.youtube.com/watch?v=Ru7svA9KjzI&feature=related

SO also nicht. Man muss eben immer schauen- ob die Tiere sich mögen und sie benötigen selbstverständlich Platz und Ausweich-/Versteck-/Beschäftigungsmöglichkeiten.

Aber da lacht doch das Herz:

https://www.youtube.com/watch?v=bkililpPGRk

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lischen
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2237
Anmeldedatum : 06.03.11

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 18:47

Das ist ja total süß mit dem Schnee! Echt tolle Haltung!
Solche Tiere dürften wirklich nicht in (Standard-)Käfigen gehalten werden!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 19:00

Ja, eben- wer einmal ein Kaninchen hat rennen und Haken schlagen und dem Kumpel den Kopf hat putzen und alles erforschen gesehen hat, der beim Anblick eines Langohrs in einer 70 mal 70er Bucht....................oft können sie in ihren Buchten noch nicht mal Männchen machen oder sich zu voller Länge austrecken- so als würden wir auf 1,20m mal 1,20 m mal 1,20 m leben müssten...selbst die Diagonale (mit den Ecken) ergibt dann nicht mal 1,70m!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Fredda
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 755
Anmeldedatum : 28.09.10
Ort : Ehringshausen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 22:45

Es ist echt schlimm auf welch engen Raum Kaninchen gehalten werden und dann meistens auch noch alleine. Ich finde das darf nicht sein und das Deutschland da einiges nachzuholen hat. Warum gibt es bei uns nicht auch so ein Gesetz?

Kaninchen sind ja keine Einzelgänger so wie Hamster. Wo ist denn da die Aufklärung, wenn noch nicht einmal Züchter im Sinne der Tiere handeln und diese ohne mit der Wimper zu zucken als Einzeltier verkaufen. Finde ich nicht gut.

Das Schneevideo ist echt total toll. Es hat allerdings nicht jeder einen Garten und kann seinen Kaninchen so was tolles bieten. Darauf kommt es aber auch nicht an, in einem der Links von Tina sind super tolle Anregungen für Kaninchenbehausungen in der Wohnung. Hauptsache sie sind mind. zu zweit und haben dementsprechend viel Auslauf. Wir wollen uns ja auch gerne mal richtig austrecken ohne mit allen Körperteileen an irgendwelchen Decken oder Wänden anzustoßen.
Meiner meinung nach sollte der Verkauf von den kleinen Käfigen und diesen Holzverschlägen verboten werden.
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 22:54

Guckt mal- bissi provozierend am Anfang, aber nachher supertolle Bilder!

https://www.youtube.com/watch?v=hC8WFoYNZRg

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 22:58

Und so geht's natürlich auch, wenn der Käfig immer offen steht, auch wenn ich kein Freund der Doppelstockkäfige bin und draußen noch ein Schlafplatz schön wäre....:

https://www.youtube.com/watch?v=WcaEZ71tOkE&feature=related

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   Mo 11 Apr 2011 - 23:10

Und das Tollste: Man kann auch von der Kaninchenmast in Deutschland leben, wenn man ethische Maßstäbe ansetzt:

http://www.bauer-kaninchen.de/produkte/unsere_produkte.php

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild   

Nach oben Nach unten
 
Gruppenhaltung von Kaninchen im Tierschutzgesetz verankern- nach Schweizer Vorbild
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was kommt nach der Blüte?
» Ernährung der Epiphyten in der Natur
» Wurzeln wachsen senkrecht nach oben
» Vanda nach draußen.....
» Phalaenopsis nach der Blüte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Tierschutz :: Konkreter Tierschutz auch für andere "Mitlebewesen"....-
Gehe zu: