Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?

Nach unten 
AutorNachricht
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mo 11 Okt 2010 - 20:26

Ich bin sehr berührt von dem Schicksal der Nitrahunde (auch Lovis war ja ursprünglich in einem schrecklichen Zustand- ihr könnt aktuelle Fotos immer unter dem Nitralink- dann Forum anklicken und da "Nitrafahrten" - anschauen. Da findet ihr auch viel über die HelferInnen und was sie ereeicht haben, geschafft haben...! Oder schaut nur, wie derkleine Schwarze noch vor 2 Wochen geschaut hat- fidnet ihr auch bei Nitrafahrten).
Ich fände es schön, auch dazu beizutragen zu können, hin und wieder einem Hundchen den Start bzw. den Neuanfang in ein richtiges Leben zu ermöglichen. Daraufhin habe ich Sabine/Harzspitz gefragt, ob sie sich vorstellen könnte, ein Nitra-Pflegehundchen zu übernehmen.(ich weiß, dass sie schon mal einen Pfelgehund hatte- den Firlefanz Filou!) Sie sagte...............ja.................... .
Über Jutta wäre der Transport bis LAndshut möglich und von da z.B. bis nach Gießen organisierbar!
Die Kosten für die 2 Impfungen ,Transport, Chippen, Entwurmen und Futter sind durch die Schutzgebühr gedeckt, wenn das Hundchen nicht ewig kein Zuhause findet! Die Frage ist aber, was ist bei außergewöhnlichen TA- Kosten- z.B. einer Abzeß-OP mit Vollnarkose oder so?
Gibt es Leute unter euch, die sich vorstellen könnten, für einen solchen Fall einen festen Betrag als finanzielle Unterstützung zuzusagen (Beispielsweise 20, 30, 50 oder 100 Euro?Diese Zusage wäre auch quasi eine (Vielleicht)-weihnachtsspende, von der man dann weiß, dass sie auf jeden Fall ankommt!)?. Alternativ könnte man überlegen , wenn hier noch mehr Leute die Idee überhaupt gut finden, einen überschaubaren , kleinen Miniverein zu gründen, in dem es wirklich NUR um immer diesen einen Hund geht ohne persönliche Profilierungen (wie in einigen anderen Vereinen leider!). Ich wäre auch dafür , immer nur einen Hund zu retten (vielleicht kann sich ja noch jemand das mit der Pflegestelle vorstellen?), das alles ordentlich zu machen und dann wenn er/sie das beste Zuhause der Welt hat, zu gucken, ob man dem nächsten Hundchen eine Chance geben kann...
Übrigens würde momentan diese Süße eventuell zur Debatte stehen:

http://www.animalhope-nitra.at/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=sobi2Details&sobi2Id=3975&Itemid=26

Gespannte Grüße

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Silvia
.
.
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 30.09.10
Ort : Villmar

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mo 11 Okt 2010 - 20:41

Die Idee find ich gut. Ich persönlich unterstütze jedoch regelmäßig die www.projekt-pusztahunde.de . Die Ungarn sind mir nun mal sehr ans Herz gewachsen wegen meinen beiden. Was nicht heißt, daß ich nicht mal nen 10.-- locker mache, aber eben nicht regelmäßig.

Verein würde ich keinen gründen, einfacher ist es eine sog. Interessengemeinschaft auf privater Basis zu gründen. Kannst eingentlich genauso handeln aber hast die Vereinsmeierei nicht am Hals (Behörden, Ämter usw.). Der einzige Unterschied ist, man darf keine Spendenbesch. ausstellen.

LG

Nach oben Nach unten
http://www.fellnasen-weyer.de.tl
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mo 11 Okt 2010 - 20:46

Die Idee mit der Interessengemeinschaft ist sehr gut! Danke!!! Very Happy
Ja, finde ich toll, dass ihr die Puztahunde unterstützt (in Nitra sitzen aber auch immer wieder Mudis Wink )
Erst mal würde es ja entweder darum gehen eine IG mit einem festen Jahresbeitrag zu gründen oder eine feste Zusage für eine bestimmte Summe für sagen wir für ein Jahr zu machen, wenn dies notwenig wäre- damit man planen kann- ist es möglich einen Hund zu holen oder nicht!

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mo 11 Okt 2010 - 23:34

Sehr schöne Idee wie ich finde!!!

Ich könnte mir gut vorstellen ein Projekt mit meinen Schülern zu machen dazu und vlt. eine regelmäßige Summe zu spenden zusammen mit den Kids. Und wenn es nur 1 Euro von jedem Schüler sind und 5 von mir oder so, es geht ja darum ein Zeichen zu setzen. Werde mal darüber nachdenken wie man es machen könnte!!!!!

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Di 12 Okt 2010 - 1:24

@ Sprina: Das fände ich echt super und für die Kinder auch eine tolle Sache, weil es ihnen das Leid anderer ins Bewusstsein rückt(Emphatie!). Es wäre supi, wenn du so viel Einsatz und ZEit auf dich nimmst!
Freu!
Wenn jeder hier im Forum 25 oder 30 Euro irgendwie investieren, locker machen könnte, wäre das ein Grundstock für ein gerettes Hundchen!
Also von mir auf jeden Fall auch- du hast mich allerdings inspiriert, vielleicht zu Weihnachten irgendwie auch etwas kleines zu machen und mit selbstgemachter Marmelade oder so noch etwas Geld zusätzlich locker zu machen-mal sehen!

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Di 12 Okt 2010 - 12:42

Supiiiii !!!!!!!!!!

Auf welchen Seiten findet man denn Infos genau zu diesem Tierheim? Habe für nach den Ferien noch kein Projektthema, deswegen wäre das ganz gut als "Lückenfüller" bis meine Großen ins Praktikum gehen am 8.11. für drei Wochen!

Wollten auch mal zum Elisabethenhof fahren:
http://www.tierheim-elisabethenhof.de


_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Di 12 Okt 2010 - 12:45

http://www.tsv-samtpfoetchen-und-co.de/

Die haben direkt um die Ecke von der Schule jetzt ihr Flohmarktlager. Könnte man vlt. sowas organisieren???

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Di 12 Okt 2010 - 13:13

huhu!

Beides T O L L E Ideen!Schreibe nachher noch mal ausführlicher (muss jetzt kochen Wink )
Zitat :
könnt aktuelle Fotos immer unter dem Nitralink- dann Forum anklicken und da "Nitrafahrten" - anschauen. Da findet ihr auch viel über die HelferInnen und was sie ereeicht haben, geschafft haben...! Oder schaut nur, wie derkleine Schwarze noch vor 2 Wochen geschaut hat- fidnet ihr auch bei Nitrafahrten).
- siehe Tierschutz- links! Very Happy

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Di 12 Okt 2010 - 21:45

Jaaa- das ist doch cool!

Ich könnte meinen Vermieter fragen, ob es für ihn im Hof ok wäre(oder hat jemand einen besseren weil z.B. zentraleren Standort?) ! Man könnte an einem Samstag Glühwein anbieten und etwas Gebackenes/Kuchen und eben Flohmarktmäßig. Selbstgebackene Hundekekse wären toll z.B. Wer würde denn von euch mitmachen?
Und ich denke, am müsste vorher die Interessengemeinschaft gründen, sonst bekommt man mit dem Verkauf bestimmt Problem!

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mi 13 Okt 2010 - 12:44

Mh, sich vlt. eher auf einen Flohmarkt stellen mit Info-Stand plus Flohmarktartikel???
Ich hasse Flohmärkte, aber gut, dafür könnte man mal drüber hinweg sehen. Oder aber bei Ebay verkaufen und das Geld spenden? Das bringt sicher mehr oder?

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Sa 23 Okt 2010 - 17:55



Hallo ihr Lieben,

ich hab gerade was ganz erfreuliches gelesen, nämlich:

Die von Tina vorgestellte Nitrahündin Juvina hat ein Zuhause gefunden

Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Sa 23 Okt 2010 - 18:31

Ach wie schöööööön!

Aber- es sitzen natürlich trotzdem jede Menge Hundchen in Nitra, die jetzt schon, teilweise außerhalb der Container, mit grausam kalten Nächten zu kämpfen haben.Ich mache mich also auf die Suche nach einem, das passend sein könnte für's Harzspitzrudel Wink !
Für alle , die mitsuchen- klein bis mittel, Rüde kastriert, nicht mehr ganz jung, aber auch kein pflegebedürftiger Opa/Oma und freundlich, (so war's doch Sabine, oder? Wink ), damit es mit Oma Gina harmonisiert!Vorzugsweise spitzig! :)

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Sa 23 Okt 2010 - 18:53


_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Sa 23 Okt 2010 - 19:09

Ja- der würde auch passen vom Character, so wie es klingt- aber er ist schon seit 16.10 auf einer Pflegestelle!

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Sa 23 Okt 2010 - 21:28

Hallo ihr Lieben,

ich find`s ja rührend, wie ihr um die Erweiterung des Harzspitzrudels besorgt seid ::

Wenn ich doch im Moment nur so könnte, wie ich wollte.............................................
(geht aber nicht, wirklich Embarassed ), ich muß ganz viel Rücksicht nehmen aufs Tantchen Gina.

Jutta und ihre J`s haben heute schon wieder Nachschub bekommen

guckst du hier, steht unter der Rubrik Aktuelles geschrieben.

http://juttaj.jimdo.com/

Ein Spitzopi. und 3 Hündinnen sind auf dem Weg, vielleicht auch schon eingetroffen.

:: nehmts mal als kleinen Hinweis für Spitzfans und solche, die es noch werden wollen Wink

Liebe Grüße von Sabine und den Mädels
Nach oben Nach unten
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   So 24 Okt 2010 - 0:23

*verliebtinjosef*

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   So 24 Okt 2010 - 1:11

Schreib Jutta an- oder besser, ruf sie an!

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   So 24 Okt 2010 - 1:12

Es gäbe ja vielleicht die Möglichkeit, ihn als Pflegehund zu nehmen und wenn's passt.....

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Sprina+Lucie
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1713
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   So 24 Okt 2010 - 12:57

Nein, es geht ja nicht. Erst Hauskauf bzw. -bau und dann Kind...

_________________
Wenn dich dein Leben nervt, streu' Glitzer 'drüber!
Nach oben Nach unten
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   So 24 Okt 2010 - 14:17

Naja- aber Josef ist ja kein Welpe mehr- das würde doch passen. Lucy ist jetzt bestimmt noch einfacher von einem zweiten Mitbewohner zu überzeugen und wenne rst das Kind kommt, hast du eh nicht mehr ganz so viel Zeit für die Hunde, dann haben sie sich...

LG

Tina
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
Alma
....
....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 562
Anmeldedatum : 26.09.10
Ort : Salzgitter-Thiede

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mo 1 Nov 2010 - 13:39

Josef hat ein neues Zu Hause Very Happy

Aber hier ging es dann ja auch nicht mehr weiter, oder wollt ihr nicht mehr?!?!
Nach oben Nach unten
Harzspitz
......
......
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2544
Anmeldedatum : 25.09.10
Ort : Goslar

BeitragThema: Kompletti   Fr 5 Nov 2010 - 16:04

Hallo ihr Lieben,

es gab da nun eine klitzekleine "Veränderung" in meinem Rudel, die mich dazu bringt keine Pflegestelle für Notnasen mehr anbieten zu können, sorry.
Nach oben Nach unten
Hella-D
....
....
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 06.11.10

BeitragThema: Bisher übersehen   Do 20 Jan 2011 - 18:08

Komisch, man findet doch immer noch etwas, was man übersehen hat. Tina hat ja offenbar in ihrer ersten Vor?)freude über Phooka dieses Kapitel eröffnet. Über den hier genannten Hund Juvina, für den ich mich interessierte, habe ich mit Fr. Luckmann von animalhope verhandelt und dabei erfahren, dass die Hündin schon für Jutta vorgesehen war. Sie hätte noch drei andere kleine weiße Spitze, z.B. einen mit Knickohr, noch nicht auf HP. Weil Juvina sowieso schon rauskam, hab ich gedacht, dann soll noch eine mehr rauskommen u. spontan gesagt, ich wolle die mit dem Knickohr - das war dann Dorle u. so durfte sie zusammen mit Juvina reisen u. verließ Jutta einen Tag nach Phooka. Die anderen beiden waren dann Crissy und ich glaube Nelli. Das sind die, die zusammen mit dem alten Jericho eine Woche später bei Jutta landeten (in dem Käfig zu sehen). Bin ja noch froh, dass ich mich nicht für Crissy entschieden hab, sonst wäre nämlich hier auch noch eine unverhoffte Welpenstube entstanden.... . Juvina habe ich gesehen, sie war niedlich, zutraulich und noch sehr jung und verspielt - und kurz nach Dorle auf Fixplatz vermittelt.
Es ist eigentlich schade, dass Tinas gute Idee eingeschlafen zu sein scheint. Indessen gibt es Trudis Welpen und wir gucken "vor der eigenen Haustür", damit Gordys verbliebene Jahre weiter unter einem besseren Stern stehen.
Das sollte uns aber nicht davon abhalten, für die Nitra-Schützlinge etwas zu tun. Es muss nicht immer Geld sein - auch Sachspenden helfen weiter. Habe vor Weihnachten - übrigens nicht mit umwerfendem Erfolg - Sachspenden mit "meinen Kindern" gesammelt. Geldspenden für Nitra geht bei uns nicht, weil alle Geldspenden bei uns an eine Partnerschule nach Indien gehen, und das seit Jahren. Damit wird ansonsten chancenlosen Kindern die Schulbildung ermöglicht. - Wir haben aber auch eine Sanitätsgruppe, die Dinge aussortiert und indessen weiß, dass ich sie für Nitra nehme. Wer also Verbindungen zu Diensten wie dem Roten Kreuz, ASB oder ähnlichen hat, kann durchaus mal fragen, ob er Aussortiertes bekommt. Auch schäbige Handtücher oder Wolldecken kann man im Kollegen-, Bekannten- oder Verwandtenkreis erbitten. Habe vor Weihnachten 6 Wolldecken zusammenbekommen u. das ist immerhin besser als nichts. Oder mal den Tierarzt fragen, ob er irgendetwas übrig hat, was sowieso kurz vor dem Verfalldatum steht.
Gibt also noch so einiges, was man tun kann.
Nach oben Nach unten
noname
.....
.....
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1203
Anmeldedatum : 01.01.11
Ort : Anröchte

BeitragThema: Einen Hund aus Nitra ins Leben   Mi 16 Feb 2011 - 22:08

Wie bekommst Du die Sachen nach Nitra? Sammeln könnte ich in meinem Haushalt.+ bei Bekannten nachfragen. Aber wie geht es dann weiter? Pakete sind teuer. Eva+3 Mäuse
Nach oben Nach unten
Hella-D
....
....
avatar

Anzahl der Beiträge : 544
Anmeldedatum : 06.11.10

BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   Mi 16 Feb 2011 - 23:19

Über die Tierhilfe 2. Chance, da sind Leute in Gießen. Habe die große Portionmitgenommen, als ich Jazero abgeholt habe. Dann Sanitätsmaterial in einem sündhaft teuren Päckchen geschickt u. noch drei Handtücher u. ein altes Halsband mit reingewürgt, Gewicht durften 10kg sein, die kriegst Du aber von den Maßen her nur unter, wenn Du Ketten oder Goldbarren reinsteckst.
Bevor man ein Paket schickt, kann man auch gleich Geld spenden.
2. Chance fahren auch Köln an.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?   

Nach oben Nach unten
 
Einen Hund aus Nitra "ins Leben" zurück "werfen"!?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Phalaenopsis gigantea
» Wüstenrose zurückschneiden
» Mammillaria
» Geruchsvergleich Ascleps
» 3 Astrophyten suchen einen Namen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Name dieses Unterforums:"Einen Seestern ins Meer werfen" oder "Einen Hund retten"-
Gehe zu: