Das kleine Hundeforum

Das etwas andere Hundeforum- für Menschen, die clever und integer genug sind ihren Hund ohne Gewalt (auch psychische!) zu erziehen
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Paprikaschoten nach Paehm mit Sauerkraut

Nach unten 
AutorNachricht
Lovis
Audreybesitzerin
Audreybesitzerin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 29828
Anmeldedatum : 16.09.10
Ort : Gießen

BeitragThema: Paprikaschoten nach Paehm mit Sauerkraut   Do 16 Jun 2016 - 9:06

6 Paprikaschoten (bunt)
200 g Zwiebeln (geht auch weniger)
750 g Sauerkraut (ist eine große Dose)
2 TL Kümmel (auch mehr, ich nehme gemahlenen)
2 EL ÖL
1/4 l Weißwein (weniger)
400 ml Gemüsebrühe (mehr)
400 ml Sahne
1 EL Creme fraiche
120 g Kartoffeln( mehr)
1 Ei
Salz Pfeffer
2 Knoblauchzehen (ich nehme immer granulierten )
1 rote Chilischote (oder Cayennepfeffer)
2 Zweige glatte Petersilie (oder getrocknete)
20 g Butter
20 g Mehl (mit der Butter zu Mehlbutter verkneten)
2-3 TL Weißweinessig (weniger)
Paprikapulver (scharf) (nach Bedarf)

Die Paprikaschoten je Nach Wahl köpfen oder halbieren (wie ihr halt die lieber esst - ich halbiere immer, Mr. paehm köpft und setzt hinterher den Deckl drauf) und sauber machen, in eine ausreichend große Form nebeneinander legen.
Die Zwiebeln pellen, fein würfeln. Sauerkraut (ich spüle es vorher aus - ich mag nämlich eigentlich gar kein Sauerkraut ) gut ausdrücken, beides mit 1 TL Kümmel (oder mehr)in heißem Öl andünsten
Dann das Sauerkraut mit Wein, 200 ml Brühe (mehr ggf.), 200 ml Sahne auffüllen und 3 Minuten bei milder Hitze offen kochen (länger schadet auch nicht,Creme fraiche, feingeriebene Kartoffeln und das Ei untermengen, salzen und pfeffern. Die Füllung in die Schoten geben, die Deckel aufsetzen (so man das so macht s.o.)
mit restlicher Brühe umgiessen. Knoblauch in Scheibenschneiden, Chili in Ringe, beides mit der Petersilie in die Brühe geben (ich verrühre das Ganze vor dem Angiessen und nehme min. 300 ml Brühe)
Die Paprikaschoten im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten garen (10 minuten länger nehmen sie auch nicht übel wenn man auf trödelnde Kinder wartet)
Brühe durchsieben (kann man sich auch schenken, ich kippe die einfach so aus der Form in den Topf und wenns nötig ist, pürier ich am Ende mal durch!), mit restlicher Sahne und restlichem Kümmel aufkochen, mit der Mehlbutter andicken. Mit Essig, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. - und ESSEN!!!

_________________
"Jede Beziehung zwischen einem Tier und einem Menschen ist eine einzigartige Brücke,
gebaut, um nur diese beiden zu tragen.
Deshalb muss sie auch von ihnen selbst erschaffen werden“  
Suzanne Clothier



Viele Grüße
Tina


Mitglied im Circle der Kräuter- und Wetterhexen und Druiden
Nach oben Nach unten
http://daskleinehundeforum.forumieren.de
 
Paprikaschoten nach Paehm mit Sauerkraut
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was kommt nach der Blüte?
» Wurzeln wachsen senkrecht nach oben
» Vanda nach draußen.....
» Phalaenopsis nach der Blüte
» Ausflug nach Böhmen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das kleine Hundeforum :: Dies und Das :: Kochen und Backen für Zweibeiner... :: Vegetarische Rezepte-
Gehe zu: